Montag, 30. September 2013

Endlich

war es so weit. Am Samstag läuteten für meine "Ines" die Hochzeitsglocken. Es war soooo schön. Ich bin noch immer ganz gerührt. Begonnen hat alles damit, dass Ines´ Freunde uns mit Böllerschießen und Musik um 5 Uhr früh weckten. Und das Feiern bei Chili con Carne begann. Der Wettergott hatte auch erbarmen, und schickte uns das schönste Wetter. Die kirchliche Trauung wurde von einem Diakon sehr persönlich und einfühlsam gestaltet. Das Mahl fand im Schloss Kassegg statt. Nicht nur das Ambiente war herrlich, auch das Essen war himmlisch. Und so wurde es eine fröhliche Feier, ohne jeglicher Missstimmung. Was soll ich noch sagen, es fehlte mir nur noch eine halbe Stunde, und ich wäre 24 Stunden auf gewesen. Aber nun lasse ich die Bilder sprechen.
Frühstück in der Garage


Die Weckmusik

Der Bräutigam kommt die Braut abholen

Die Schwester als Trauzeugin


Der Brauttanz

Hochzeitstorte...

...wird angeschnitten

Kommentare:

Mondgucker hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch und alles gute bei tiefen und Höhen in einer Ehe!
Schöne Bilder!
Eine wunderschönes Bautpaar und das Kleid ist ja so bezaubernd die gnaze Braut ist es...
Ja, das ist eine aufregende Zeit und viel zu schnell wieder vorbei!
Ich habe mich sher gefreut über dein Posting, Dankeschön!
Lieben Gruss Elke

Herta Haunschmid hat gesagt…

Liebe Elke,

Herzlichen Glückwunsch dem Brautpaar und alles Gute für die Eheleute in ihren gemeinsamen Leben.
Ich kenne dieses Gefühl...war ja selber in der Rolle und aufgeregt als mein Sohn diesen Schritt machte.

Danke für die schönen Bilder.

Liebe Grüße
Herta