Dienstag, 21. August 2012

Wolliges trotz Hitze

Ich hab ja bei den zur Zeit vorherrschenden Temperaturen leicht arbeiten. Hab ich ja, wenn es mir zu heiß ist, einen kurzen Sprung in den kühlen Teich machen. Und dann gehts gleich wieder mit viel Elan weiter. Entstanden ist dabei doch einiges:
Popowärmer fürs Wandern

100 von 200 Armringe für ein Fest

Wolle von Zauberwiese dick versponnen

Merino grau

daraus möchte ich einen Schal weben

Spanische Marino

Polwarth

Kommentare:

Helga Jossen hat gesagt…

Mensch, warst du fleißig!!

Claudia hat gesagt…

ein Popowärmer fürs Wandern - so was braucht jeder ;-))
schaut super aus
lg Claudia