Donnerstag, 10. Januar 2013

Wieder mal was gewebt


Schon seit einiger Zeit habe ich in Sichtweite ein paar pflanzengefärbte u. gesponnene Wollstränge liegen. Ich wusste nie so recht, was daraus werden soll. Nun ließ ich mich von einer lieben Webkollegin beim letzten Webtreffen in Graz inspirieren. Entstanden ist ein Schultertuch, dass jetzt auf kältere Zeiten wartet. Nach dem Weben habe ich es noch im Trockner nachbehandelt. Es könnte ruhig noch etwas mehr anfilzen. Oder was meint ihr. Ich möchte natürlich nicht, dass es zu steif wird. Jetzt fällt es herrlich weich um dieSchultern.

Kommentare:

yogiela hat gesagt…

Es ist schön so wie es.
Ich würd es so lassen, sieht sehr halsumschmeichelnd aus.
liebe Grüße

Helga Jossen hat gesagt…

Wenn dir der Griff des Schals gefällt,würde ich nicht noch mehr filzen.
Schöne Farben!

herta hat gesagt…

ich finde den Schal richtig schön...fühlt sich bestimmt sehr warm an.

Liebe Grüße
Herta

Patricia hat gesagt…

Sieht sehr schön aus, ich würde ihn so lassen , es geht schnell das er zu hart wird.

wollkisterl hat gesagt…

Danke für eure Kommentare. Da ich mit dem Griff u. mit den Trageeigenschaften sehr zufrieden bin, werde ich es wohl lassen.
LG Elke

maliz hat gesagt…

Was für eine schöne Farbzusammenstellung!
Gefällt mir supergut und Danke für deinen Besuch und Kommentar auf meiner Seite.
Mit lieben Grüßen
maliz