Dienstag, 26. Februar 2013

Dirndl nähen Teil II

Weiter geht's. Ich habe ja noch immer keine Nähmaschine. Also geht es mal mit den Handarbeiten weiter.
 (@Wiebke: das ganze Dirndl von Hand zu nähen wäre wohl eher nix für mich. Da bin ich zu ungeduldig)
Für die Schürze habe ich einen Rand umgebügelt, u. den sogenannten Hansel aufgeheftet. Dann habe ich 4 Reihen von Hand "gestiftet", u. die Fäden zusammengezogen. Angeblich soll beim echten Dirndl der Bund von Hand angenäht werden, damit die Fältchen schön gleichmäßig stehen bleiben. In Ermangelung einer Nähmaschine werde ich das mal probieren.
Stifteln mit Hansel
Schürze gezogen

so soll sie einmal ausschauen
Die Stoffbahnen (@wienermädel: Rock ist schwarz, also kein Auseer Dirndl) habe ich gerissen u. mit der Overlock versäubert. Davon gibts noch nichts zu schauen.
Nun hoffe ich, dass die Nähmaschine bald wieder einsatzbereit ist.


Kommentare:

Wienermädel + Co hat gesagt…

Freu mich schon drauf, das -Dirndl fertig zu sehen! Übrigens, ich wurde schon oft gefragt, warum der "Hansl" so heisst - weisst du das vielleicht?
Liebe Grüsse aus Wien

Wolle Natur Farben hat gesagt…

Hallo Elke, na da staune ich aber sehr, was du dir da vorgenommen hast. Das klingt nach einem besonderen Riesenprojekt. Bin wirklich gespannt auf das Ergebnis, gibt es dann ein Tragebild ? viele liebe Grüße hier aus dem Norden Anke