Montag, 7. Juni 2010

Wallfahrten

Dieses Wochenende war es soweit. Gemeinsam mit 57 Gleichgesinnten, brach ich auf, um von Eisenerz nach Mariazell zu pilgern. Die Wallfahrt wurde heuer zum 265. Mal durchgeführt. Am Freitag im Morgengrauen um 5:00 früh, brachen wir auf. Es regnete in Strömen. Der Weg führte uns über die Eisenerzer Höhe nach Hinterwildalpen. Nach 7 Std haben wir Hinterwildalpen erreicht. Danach ging es mit Bus nach Mariazell. Nächsten Tag bei beim Rückweg hatte der Wettergott mehr Einsehen mit uns. Leider habe ich nicht viel fotografiert. Aber dieses Foto vom großen Wäschetrocknen möchte ich euch nicht vorenthalten.

Kommentare:

Ricki hat gesagt…

Ach herjeee... da war Euch der Wettergott aber nicht gut gesinnt!!!
Aber das Foto ist suuuper!!!:-))
Liebe Grüße
Ricki

yogiela hat gesagt…

Schade, solche fußmärsche tun richtig gut, reinigen, aber äußerliche Reinigung muss nicht bei Regen sein.
Die Trockenlegung sieht lustig aus!
lg Elfi

Wienermädel + Co hat gesagt…

Das war dann eine richtige Wallfahrt :-))
LG